Samstag, 14. April 2012

In letzer Minute...



Vor drei Wochen hatte meine Arbeitskollegin Geburtstag. Leider ist mir das erst wieder am Sonntag Abend gegen 21 Uhr eingefallen. Was mach ich jetzt auf die Schnelle??!!?? Mir ist dann dieser Geburtstagskuchenbausatz (ich finde den Blog gerade nicht von dem ich das habe, trage ich aber nach....) eingefallen. Ich habe das ganze wegen Zeitmangel, etwas umgewandelt. Die Schachtel habe ich weg gelassen, und dafür die kleine Geschenktüte genommen. So einen Kuchenriegel hatte ich auch nicht. Zum Glück hatte ich an diesem Tag wieder mal meine heißgeliebten Kuchenpralinen gebacken in Form eines sehr winzigen Gugelhupfs. Glücklicherweise waren noch zwei übrig. Also war dieses Problem auch gelöst. Kerze und Streichhölzer hatte ich auch... Nachdem alles gepimt und eingepackt war, ging es an die Deko der Tüte. Irgendwie  wollte das alles nicht so wie ich es wollte, grins. Da ich auf die Minikarte den "Geburtstagskuchenbausatz" drauf gemacht habe,wollte ich diese gerne Außen an der Tüte haben. gesagt getan, aber irgendwie war die Tüte so etwas nackig. Letztendlich habe ich die Anleitung völlig entnervt an die Tüte gehängt. Glücklich war ich damit auch nicht wirklich, aber Kollegin hat sich sehr gefreut und ihr ist es nicht wirklich aufgefallen das es etwas schepps aussieht.

  Hier die Tüte mit dem Mini-Kärtchen .


Den Mini-Gugel, Kerze und Streichhölzer hab ich jeweils in Zelophantüten verpackt.



Wie gesagt, meine Kollegin hat sich sehr darüber gefreut, und das ist Hauptsache.

Wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
Sandy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!